• 017662174125

Rich Snippets und Mikrodaten

Rich Snippets – die unterschätzte Geheimwaffe

Es sind nun bereits 4 Jahre vergangen, seitdem Google,Yahoo! und Bing gemeinsam einen neuen Markup-Standard mit Namen Schema.org für die Aufbereitung von bestimmten Daten einer Website ins Leben rufen wollten. Doch wie ist der Status Quo und was hat sich geändert? Bevor wir das angehen, beschäftigen wir uns erst einmal mit der Frage, was Schema.org ist und es auch den Suchmaschinen bringt, wenn Webmaster dieses Markup bedienen. Für die Auszeichnung bestimmter Punkte haben die Suchmaschinen sich den Meta-Tags bedient. Leider wurden diese – allem voran der Meta-Tag Keywords – Meta-Tags von Spammern missbraucht. Daher ist der angesprochene Meta-Tag Keywords heutzutage nichts weiter als ein Spamindikator für die Suchmaschinen. Nun musste etwas neues her, was die Suchmaschinen unterstützt, Inhalte besser aufzubereiten – die Rich-Snippets.

#Rich Snippets – was ist das?

Rich Snippets oder auch Mikrodaten sind sogenannte spezielle Auszeichnungen von Inhalten mit XML-Tags. Somit hat man die Möglichkeit, Inhalte in Content-Blöcke zu tun und diese Blöcke dann bestimmten Kategorien zuzuordnen. Wie das genau geht zeigen wir euch an einem Beispiel.

Aufbau von #Rich Snippets

Um euch den Aufbau von Mikrodaten zu verdeutlichen, nehmen wir Wikipedia zur Hilfe. Hier gibt es einen wirklich sehr gut strukturierten und informativen Artikel zum Aufbau der Rich Snippets. Den Artikel findet ihr hier.

Elemente der Rich Snippets sind:

rich snippets codebeispiel

  • itemscope: bestimmt den Scope, also den Umfang/Kontainer der strukturierten Daten.
  • itemtype: legt fest, um welchen Typ von Daten es sich handelt.
  • itemprop: definiert das Element, welches zu dem passenden itemtype ausgezeichnet werden soll.

#Rich Snippets Beispiel in den organischen Suchergebnissen

Wir nehmen das Keyword Rich Snippet 5 Star und erhalten folgendes Ergebnis:
rich snippets serp beispiel
Hier könnt ihr sehen, dass zwischen dem Title-Tag und der Meta-Description noch 5 Sterne sowie dazugehörige Zahlen zu sehen sind. Das sind zum Einen die durchschnittliche Bewertung und zum Anderen die Anzahl der Bewertungen. Bei unserem Beispiel sind 997 Abstimmungsergebnisse bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2/5.
nützliche Information: Studien haben bewiesen, dass das Vorhandensein der 5 Sterne die CTR für die jeweilige Anzeige um bis zu 30% erhöht.

#Rich Snippets WordPress

Natürlich gibt es für die gängigen CMS wie WordPress zahlreiche Plugins, welche Webmastern den Einsatz von Rich Snippets erleichtern sollen. Eines wäre zum Beispiel das All in One Schema.org Rich Snippets. Wir haben einige Plugins getestet und leider mussten wir feststellen, dass keines wirklich zu 100% gut und fehlerfrei funktionierte. Aus aktuellem Anlass raten wir euch somit, alle Rich Snippets händisch einzutragen, bzw. die Klassen und Attribute standardmäßig im Quellcode zu definieren. Wieso sagen wir das? Nun ja, Google hat vor kurzer Zeit verlauten lassen, dass der falsche bzw. fehlerhafte Einsatz von Mikrodaten schädlich für die Sichtbarkeit der Website sein kann. Daher empfehlen wir unbedingt zu prüfen, ob ihr alles richtig eingesetzt habt.

Rich Snippet Testing Tool

Mit dem Rich Snippet Testing Tool von Google könnt ihr die von euch eingesetzten Mikrodaten auf eurer prüfen. Das Tool findet ihr hier. Das Tool um zu prüfen wie euer Markup für Bing optimiert ist, findet ihr hier.

Rich Snippet Beispiele

Da wir nun den Aufbau und Einsatz erklärt haben, haben wir für euch einmal zusammengestellt, welche Arten von Rich Snippets es unter anderem gibt:

  • Artikel
  • Buchrezension
  • Bewertung
  • Restaurant
  • lokales Unternehmen
  • Ereignisse
  • Produkte
  • Softwareprogramme
  • TV-Folgen

Beispiel für itemtype=”https://schema.org/WebSite”:
rich snippet website
Hier findet ihr alle Attribute für schema.org/WebSite.

Rich Snippets für Produkte

Gerade für Online Shops sind Mikrodaten ein sehr gutes und mächtiges SEO-Werkzeug. Damit können Shopbetreiber alle Produkte mit Attributen wie Name, Preis und Produktbild auszeichnen und an die Suchmaschinen übermitteln. Dies führt zu einer höheren Sichtbarkeit der Produktseiten und somit auch des ganzen Online Shops.

Rich Snippets – die Vorteile:

Da wir euch vom Aufbau über die Auszeichnung bis hin zu Beispielen aus der Praxis der Rich Snippets alles gezeigt und erklärt haben, haben wir hier noch einmal die Vorteile für den Einsatz der Mikrodaten:

  • Erhöhung der Sichtbarkeit/verbesserte Auffindbarkeit von Informationen/Details einer Website
  • Verbesserung der strukturellen Kategorisierung der Thematik einer Website
  • Einblendung von Sternen/Bewertungsattributen in den SERPs –> Erhöhung der CTR
  • Die Crawler der Suchmaschinen erkennen schneller und deutlich besser, um welche Thematik es auf der entsprechenden Website geht.
  • Orte,Events,Personen,Filme,Bewertungen,Organisationen,Videos,Bücher und kreative Arbeiten sind mit Hilfe von Schema.org kategorisierbar –> Erhöhung der Sichtbarkeit sowie besseres Crawling der Website

Wir hoffen euch hat dieser Artikel gefallen und ihr konntet nützliche Informationen aufnehmen, um eure Website zu optimieren.

Erfolgreiches Optimieren wünscht euch euer japla.de-Team.

Share

Durch das Surfen auf dieser Website, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "alle Cookies erlauben" gesetzt, um Ihnen die beste Browsererfahrung zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder auf "Aktzeptieren" klicken, stimmen Sie dadurch zu.

Schließen