Die neuen Google-Webmaster-Guidelines sind live

Neue Google-Webmaster-Guidelines sind live

Darauf haben viele gewartet: Google hat nun den „Heiligen Gral“ der SEO-Guidelines – die neuen Google-Webmaster-Guidelines live gestellt.
Auf den ersten Blick scheint es so, dass Google den gesamten Inhalt überarbeitet und geupdatet hat. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Google-Webmastertools ein neues zu Hause haben, wie Barry Schwarz es in diesem Artikel schön aufbereitet hat.

Es fällt auf, dass das neue Dokument nicht mehr eine einzige sehr lange Seite ist. Es ist nun schön ordentlich und klar strukturiert und in verschiedene klickbare Content-Blöcke aufgeteilt ist. Das kuriose ist, genau diese Art von Content – klickbare Contentblöcke – mag Google nicht, bzw. rät davon ab.
Google hat nur den Inhalt im Bereich „Allgemeine Richtlinien“ geändert. Was die Qualität und somit die „Qualitätsrichtlinien“ angeht, scheint alles beim alten geblieben zu sein.
Was an den neuen Google-Webmaster-Guidelines auffällt ist, dass einiges an Inhalt dazugekommen, einiges umstrukturiert worden ist und manche umgenannt worden sind.
neue-google-webmaster-guidelines

In Kürze folgt ein weiterer Artikel, welcher sich genau mit allen wichtigen Änderungen der neuen Google-Webmaster-Guidelines befasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *